2019: Öffentliche Führung

 

Im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals haben wir am 14. September 2019 wie in den letzten Jahren eine öffentliche Führung angeboten:

 

Die Arlesheimer Ermitage: ein grünes Paradies

 

Die Arlesheimer Ermitage ist mit ihren Pflanzen, Bäumen und den die Natur reflektierenden Weihern ein grünes Paradies. Sie ist, wie viele Gärten, Symbol des biblischen Garten Edens und Sinnbild von Arkadien, der unerreichbar fernen Landschaft, dem menschlichen Sehnsuchtsort.

 

Auf dem 1785 festgelegten Rundgang spazierten wir auf labyrinthischen Wegen zu immer neuen Bildlandschaften mit fröhlichen, melancholischen oder romantischen Gartenszenen und tauchten in die Gartengeschichte ein.

 

Die Europäischen Tage des Denkmals fanden 2019 unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset zum Thema "Farben" statt. - Farbe ist allgegenwärtig. Sie gefällt oder missfällt, sie beruhigt, stimuliert oder irritiert und wirkt stark auf den Menschen.

 

Foto: Sibylle von Heydebrand
Foto: Sibylle von Heydebrand

CORONAVIRUS

Per 30. Mai 2020 hat der Bundesrat die maximale Gruppengrösse von 5 Personen aufgehoben. Nach wie vor gilt Social Distancing.

Um Social Distancing zu gewährleisten, bieten wir ab 30. Mai 2020 eine leicht gekürzte Führung an. Auf dieser Führung ist es möglich, die Abstandsregel zu befolgen.

 

Kontaktieren Sie uns!

 

Waldbruderklause und Schloss Birseck bleiben vorläufig geschlossen.

 

Über uns

Baselland Tourismus in der Arlesheimer Ermitage

NEU: Dorfspaziergang in Arlesheim

Klick aufs Bild
Klick aufs Bild

Unsere Führungen werden vom Verein Treffpunkt Arlesheim (vormals Verkehrsverein Arlesheim) und von der Stiftung Ermitage und Schloss Birseck empfohlen.