Die Ermitage-Decke ist wieder da!

 

Die beliebte Ermitage-Decke wird in einer leicht geänderten Farbgebung in Grautönen neu aufgelegt. Das Motiv auf der Decke entspricht wie bereits 2013 der Aquatinta von Christian Mechel und Wilhelm Friedrich Gmelin von 1790: «Vue de l’Entrée de la Solitude romantique d’Arlesheim».

 

 

Mit dem historischen Motiv erinnern wir an die grosse Beliebtheit der Ermitage in ihrer Blütezeit. Unter dem Motto "natura amicis suis" - "die Natur ihren Freunden" wurden Freundinnen und Freunde englischer Landschaftsgärten nach Arlesheim eingeladen. Sie kamen aus ganz Europa und sogar aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Santo Domingo, um die Ermitage zu besuchen. Die beiden Begründer, Balbina von Andlau und Heinrich von Ligertz, führten sie in kleinen Gruppen auf den verschlungenen Pfaden von Szenerie zu Szenerie.

 

 

Im ersten Jahr, 1785, besuchten 413 Gäste die Eremitage, 1786 kamen bereits doppelt so viele nach Arlesheim und im Rekordjahr 1788 wurden 1'570 Personen gezählt, die sich in das Gästebuch eintrugen. - Das Ziel war erreicht: Arlesheim und seine Ermitage wurden weltberühmt.

 

 

Der Erlös aus dem Verkauf der Ermitage-Decke geht an den Verein Freunde der Ermitage. Der Verein unterstützt die Erhaltung der Ermitage und nimmt Projekte in Angriff, um Elemente der Gartenarchitektur für zukünftige Generationen zu bewahren. So war er federführend bei der Erneuerung des Holzstosses und aktuell beim Neubau der Sophienruhe.

 

 

Ein Projekt von Veronique Perks, Thomas Fleig und Sibylle von Heydebrand

 

Kosten:

CHF 89.00, Erlös zugunsten des Vereins Freunde der Ermitage

Verkaufsstellen:

Atelier Nique, Ermitagestrasse 10, Arlesheim

Vinothek Vis-à-Wyy, Ermitagestrasse 14

... und am Herbstmärt vom 23.10.2021 bei Atelier Nique

 

AKTUELL

Die beliebte Ermitage-Decke ist wieder da! Mehr ...

Im Winter finden witterungsbedingt keine Führungen statt.

 

Buchungen für Führungen ab Ostern 2022: nutzen Sie das Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage.

 

Auf den Führungen werden die Corona Schutzmassnahmen eingehalten.

 

 

Baselland Tourismus in der Arlesheimer Ermitage

Meine Führungen werden vom Verein Treffpunkt Arlesheim (vormals Verkehrsverein Arlesheim) und von der Stiftung Ermitage und Schloss Birseck empfohlen.