Öffentliche Führungen 2016: "Wer war Balbina?"

2016 feiern wir den 280. Geburtstag von Balbina von Andlau, der Begründerin der Arlesheimer Ermitage. Auf der Führung "Wer war Balbina?" beleuchten wir Balbinas Leben und ihre Leidenschaft für ihren Garten.

Balbina von Andlau (1736 - 1798) ist, zusammen mit ihrem Cousin, dem Domherrn Heinrich von Ligertz, Initiantin der Ermitage in Arlesheim, dem grössten und bedeutendsten englischen Landschaftsgarten der Schweiz.

Wer war die Frau aus Porrentruy, die früh Waise wurde, später als Frau des Landvogts nach Arlesheim kam und der Leidenschaft der gehobenen Gesellschaft für Landschaftsgärten frönte? 

Welche Rolle spielte sie in der sogenannten Société d’Arlesheim, einem geselligen Zirkel katholischer Adliger und protestantischer Basler Bürger aus der Oberschicht?

Wie erging es Balbina und ihrer Familie, als 1792 die Franzosen in Arlesheim einmarschierten?

 

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie auf der thematischen Führung:

 

"Wer war Balbina?" am

 

Samstag, 10. September 2016

Sonntag, 11. September2016

 

 

Treffpunkt jeweils um 11.00 Uhr vor der Trotte, Ermitagestrasse 19, Arlesheim. Anmeldung erforderlich.

 

Dauer: 1,5 - 2 Stunden.

 

Bemerkungen: Gutes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

 

Achtung! Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Eine Anmeldung ist bis spätestens 25. August erforderlich an: kontakt@ermitage-arlesheim.info.

 

Eintritt frei, Kollekte.

 

Die Führung kann auch für private Gruppen gebucht werden.

 

 Führung: Sibylle von Heydebrand und Fabia Maieroni

 

 

Wir wurden angefragt und haben zugesagt: Die Führung „Wer war Balbina?“ ist ins Programm der Europäischen Tage des Denkmals aufgenommen worden.

 

Schweizweit sind jeweils am zweiten Wochenende im September Interessierte zu zahlreichen Veranstaltungen eingeladen. Ziel der Denkmaltage ist es, in der Bevölkerung das Interesse an unseren Kulturgütern und deren Erhaltung zu wecken. Die Europäischen Tage des Denkmals sind ein kulturelles Engagement des Europarates und werden von diesem offiziell lanciert. Die Denkmaltage finden in 50 europäischen Ländern statt.

 

Über uns

Wir bieten unsere Führungen in Partnerschaft mit

an und sind Partner des Gästepasses:

Unsere Führungen werden von der

und vom

empfohlen.