Holzkreuz und Kapelle des Eremiten

Holzkreuz und Kapelle des Eremiten wurden 1812 hinzugefügt.

 

Sie unterstreichen die Bedeutung der Klause als religiösen Ort.

Blick vom Talboden Richtung Westen: Holzkreuz, Kapelle und Holzstoss:

Foto Dr. Reto Schöni
Foto Dr. Reto Schöni

In den Wintermonaten finden witterungsbedingt keine Führungen statt.

Über uns

Baselland Tourismus in der Arlesheimer Ermitage

NEU: Dorfspaziergang in Arlesheim

Klick aufs Bild
Klick aufs Bild

Unsere Führungen werden vom Verein Treffpunkt Arlesheim (vormals Verkehrsverein Arlesheim) und von der Stiftung Ermitage und Schloss Birseck empfohlen.